Direkt zum Inhalt

Ein digitales Repositorium ist eine online verfügbare Informationsinfrastruktur, die digitale Objekte sicher speichert und, wenn gewünscht, zugänglich macht. Die Objekte – zum Beispiel Forschungsdaten – werden mit Metadaten beschrieben und mit Identifiern versehen. Dadurch können Forschungsdaten aufgefunden, zitiert und (entsprechend der Lizenzbedingungen) nachgenutzt werden. RADAR entstand als digitales Repositorium für Forschungsdaten der sogenannten „Long Tail“-Disziplinen.