Direkt zum Inhalt

RADAR stellt eine API (Application Programming Interface), also eine Programmierschnittstelle, zur Verfügung. Über die API können RADAR-Dienste in eigene Applikationen integriert und beispielsweise über eine eigene Benutzungsoberfläche angeboten werden. Die RADAR API ist REST-basiert. Die Dokumentation der API ist hier verfügbar. Das System kann parallel über die API und die reguläre RADAR-Benutzungsoberfläche angeboten werden.